Klimakurve kriegen will nicht über den Klimawandel aufklären. Das haben genügend Wissenschaftler, Experten etc. schon vor diesem Buch getan und deshalb wollen sich die Autoren Peter Blenke und Christian Reisinger darauf konzentrieren, Möglichkeiten aufzuzeigen, ins Tun zu kommen.

Quasi den Knowing-Doing-Gap überwinden, also vom Bewusstsein, etwas tun zu müssen, ins Handeln zu kommen.

Anmerkung: mir wurde das Buch „Klimakurve kriegen“ aus dem oekom-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Den nachfolgenden Artikel hat das selbstverständlich nicht beeinflusst – es gab keinerlei inhaltliche Vorgaben oder Wünsche seitens des Verlages.

Die 5 Sektoren

Im Rahmen des Klimaschutzes werden in der Regel 5 Sektoren betrachtet: Energie, Industrie, Gebäude, Verkehr sowie Ernährung und Landwirtschaft. Da man sich dabei häufig vorwiegend auf die Einsparung von CO₂ konzentriert, haben die Autoren zusätzlich ein eigenes Kapitel den CO₂-Senken gewidmet. Also wie bekommen wir das zu viel an CO₂ wieder aus der Atmosphäre?

Die Autoren sind dabei überzeugt, dass man schon mit relativ kleinen Änderungen – egal ob als Privatperson oder in Unternehmen – sehr viel bewirken kann. Auch jede:r einzelne von uns.

Inhaltlicher Aufbau

Sehr gelungen finde ich den inhaltlichen Aufbau der Kapitel.

Klimakurve kriegen startet in jedem Bereich zuerst mit einer Bestandsaufnahme, also wo wir jeweils stehen. Danach definiert man das Ziel („Wo wir hinwollen“), um sich im letzten Teil eines jeden Kapitels die Frage zu stellen, was wir dafür tun müssen. Wobei sich das „wir“ in Staat (also die Politik), Unternehmen und uns als Privatpersonen aufschlüsselt.

Zahlreiche Grafiken und Übersichten lockern den Inhalt auf und tragen auch viel zum Verständnis bei.

Und so bekommt man Sektor für Sektor einen tieferen Einblick in die Zusammenhänge und dafür auch ein Gefühl, wo Politik, Unternehmen und/oder Private einen Beitrag leisten können oder sollen. Im Bereich Energie ist zum Beispiel der Staat gefragt, den Aufbau der notwendigen Infrastruktur zu schaffen und zu fördern. So muss das Stromnetz entsprechend ausgebaut werden und vor allem müssen entsprechende Energiespeicher geschaffen werden, um einen Blackout bei wenig Sonne und/oder Wind zu vermeiden.

Am Ende eines jeden Kapitels gibt es dann Tipps für Private und Unternehmen, wie man gleich loslegen kann, um Geld und Ressourcen zu sparen und damit dem Klima etwas Gutes zu tun.

Seite aus dem Buch: Klimakurve kriegen - gleich loslegen!
Klimakurve kriegen – gleich loslegen!

Fazit und Buch bestellen

Ein wirklich gelungenes Buch, welches alle Teile unserer Gesellschaft ermutigen will und auch kann, um einen Perspektivenwechsel aus dem Problemblickwinkel zu Möglichkeiten und Lösungen zu vollziehen. Empfehlenswert für alle, die den Klimaschutz mit Zuversicht anpacken wollen, anstatt sich in Weltuntergangsszenarien zu verlieren.

Du kannst Klimakurve kriegen direkt beim oekom – Verlag oder über Amazon bestellen.

Letzte Aktualisierung 5.03.2024 / Affiliate Links / Bilder Amazon Product Advertising API

Deutlich besser finde ich allerdings, wenn du das Buch direkt beim Verlag bestellst oder dir im lokalen Buchhandel besorgst. Verlage sollten besser direkt unterstützt werden als der gute Jeff.