Der Vordere Gosausee im Salzkammergut liegt eingebettet vom herrlichen Bergmassiv des Gosaukamms sowie dem Dachsteinmassiv und der Bischofsmütze.

Der Vordere Gosausee im Salzkammergut liegt mehr als genial eingebettet vom Bergmassiv des Gosaukamms sowie dem Dachsteinmassiv und der Bischofsmütze im Hintergrund. Er ist der größere einer der beiden Seen im Gosautal und steht zudem unter Naturschutz.

Mit 58 ha ist er trotzdem ein eher kleiner See und ist von der Größe mit dem Hintersee im Salzkammergut vergleichbar.

Fakten

Geografische Länge: 13°30’28“
Geografische Breite: 47°31’41“
Seehöhe: 933 m
Länge: 1,8 km
Breite: 0,4 km
Fläche: 58 ha
Maximale Tiefe: 69 m
Orte:
Politische Gemeinden: Gosau
Bundesland: Oberösterreich

Wandern und Schwimmen

Ausgewiesene Strandbäder gibt es um den Gosausee nicht, trotzdem bietet er zahlreiche Bademöglichkeiten. Gegen ein kurzes erfrischendes Bad im kühlen See nach einer Wandertour spricht also nichts. Es wird auch nirgends um den See Eintritt kassiert.

Das glasklare Wasser des Sees hat Trinkwasserqualität und der Blick zum Dachsteinmassiv sucht seinesgleichen. Aus diesem Grund und aufgrund seiner Steilwände auf einer Seite des Sees zieht es auch Taucher und Unterwasserfotografen an.

Blick über den See zum Dachstein

Blick über den See zum Dachstein

Neben einem familienfreundlichen Rundweg um den Vorderen Gosausee kann man auch weiter zum Hinteren Gosausee wandern. Auch die umliegende Bergwelt mit zum Beispiel dem kleinen und großen Donnerkogel (anspruchsvoll) lässt sich ausgezeichnet erwandern.

Wenn du den Gosausee von oben betrachten willst, bietet die Gosaukammbahn eine ausgezeichnete Möglichkeit dazu. Auch auf der Zwieselalm oberhalb des Sees findest du zahlreiche Möglichkeiten zum wandern.

Speichersee & Gosaubach

Der Gosausee dient auch als Speichersee für das Gosaukraftwerk und so führt er teilweise auch eher wenig Wasser. Was dazu führt, dass alte Wurzelstöcke von Bäumen, die sich normalerweise unter Wasser befinden, dann frei zugänglich sind. Diese Wurzelstöcke, insbesondere die Strukturen der Reste der Baumrinde und des Stammes selbst, sind  sind wirklich faszinierend anzusehen.

Vorderer Gosausee – Wurzelstock

Der Gosaubach ist Zufluss und Abfluss zugleich. Vom Hinteren Gosausee kommend durchfließt er die Gosaulacke um dann im Vorderen Gosausee zu münden. Von dort fließt er dann in Richtung Kraftwerk.