Vegan aus dem Ofen soll dabei helfen, vegane Gerichte mit möglichst wenig Aufwand zubereiten zu können. So verspricht das zumindest der Text auf dem Buchrücken. Nach einem langen Arbeitstag fleischlos zu essen, ohne dabei eine Stunde in der Küche verbringen zu müssen, ist eines der Ziele des Buches.

Zusätzlich sollte es Rezepte beinhalten, für die man keine besonderen Zutaten benötigt. Schauen wir einmal, ob es diese Versprechungen erfüllen kann.

Transparenzhinweis: Das Buch „Vegan aus dem Ofen“ vom Katy Beskow aus dem Ars Vivendi Verlag wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar vom zur Verfügung gestellt. Das beeinflusst selbstverständlich nicht meine Rezension und es wurden mir auch keinerlei Vorgaben zum Inhalt gemacht.

Wer ist Katy Beskow?

Katy Beskow lebt auf dem Land und liebt das Kochen mit saisonalen Zutaten. Sie betreibt einen eigenen Blog unter dem Namen Katy Beskow | 15 min vegan (Englisch). Neben der Vorstellung ihrer Kochbücher findet man dort auch viele Rezepte, die zwei Dinge erfüllen sollen: erschwinglich und schnell zuzubereiten.

Wie eben auch mit ihrem neuen Buch Vegan aus dem Ofen zielt Katy auch in ihrem Blog vorrangig auf diese Ziele ab.

Die Rezepte

Auch wenn die Rezepte so einfach als möglich sein sollten, so muss man deshalb nicht auf Qualität verzichten. Es geht bei den Rezepten rein darum, dass die Gerichte so rasch als möglich zubereitet werden können sollen. Einfach und schnell bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass der Geschmack und die Qualität der Zutaten darunter leiden müssen.

Bei Vegan aus dem Ofen wird ein Teil der Einfachheit und der schnellen Zubereitung (und auch Nachbereitung) dadurch erreicht, dass alle 70 Rezepte völlig ohne Kochtöpfe und somit viel Geschirr auskommen. Eine einzige Form, in der du die Gerichte zubereitest und dann in den Backofen schiebst, reicht für alle diese Gerichte aus.

Kartoffelgratin nach französischer Art

Du musst auch nicht am Herd stehen bleiben, um z.B. Gerichte umzurühren oder zu wenden. Sobald alle Zutaten in der Form sind, einfach in den Ofen schieben und Füße hochlegen.

Und wenn Gerichte dazu geeignet sind, sie einzufrieren, wird das bei den Rezepten extra angeführt. So kannst du von deinen Lieblingsspeisen gleich etwas mehr zubereiten und in Summe dann noch mehr Zeit sparen.

Ich bin jetzt zwar nicht gerade der Küchenprofi, aber anhand der angeführten Zutaten lehne ich mich einmal so weit hinaus, zu sagen, dass die Rezepte wirklich einfach sind und sie somit auch für absolute Anfänger in Sachen kochen geeignet sind.

Fazit

Vegan aus dem Ofen zielt auf Menschen ab, die weniger (oder kein) Fleisch essen wollen, aber deshalb trotzdem nicht ewig lang in der Küche stellen wollen. Wenn du dich nachhaltiger ernähren willst, dann hast du mit diesem Buch einen guten Ideengeber gefunden.

Letzte Aktualisierung 8.12.2022 / Affiliate Links / Bilder Amazon Product Advertising API

Du findest das Buch natürlich bei Amazon, aber besser wäre, wenn du es direkt beim Verlag Ars Vivendi bestellen würdest. Ich halte es immer für besser, kleine Verlage zu unterstützen, anstatt Riesen zu füttern.