Der Hintersee ist ein kleiner Naturbadesee im Salzburger Land und gehört der Region Salzkammergut an. Er liegt fast gänzlich im Gemeindegebiet von Faistenau und nur zu einem sehr kleinen Teil in Hintersee im Gebiet der Osterhorngruppe, welche durch zahlreiche Gipfel für sehr schöne Wanderungen bekannt ist.

Der kleine See liegt auf etwa halber Strecke zwischen den Orten Faistenau und Hintersee und ist nicht ganz 25 km von der Mozartstadt Salzburg entfernt.

Fakten

Geografische Länge: 13°14’53“
Geografische Breite: 47°45’03“
Seehöhe: 688 m
Länge: 1,9 km
Breite: 700 m
Fläche: 82 ha
Maximale Tiefe: 22 m
Orte: Vordersee
Politische Gemeinden: Faistenau, Hintersee
Bundesland: Salzburg

Strandbäder

Der Hintersee verfügt über drei öffentliche Strandbäder.

Das ist einerseits das kostenlose Strandbad bei Vordersee, welches direkt beim Seestüberl am Hintersee liegt. Im Seestüberl kann man völlig entspannt mit Blick über den See heimischen Fisch oder auch andere Speisen genießen. Der Badeplatz verfügt auch über einen kleinen Spielplatz, womit auch für Kids neben dem Badespaß für Unterhaltung gesorgt ist.

Das Seestüberl am Hintersee

Das Seestüberl am Hintersee

Am anderen Ende des Sees, dessen Strandbereich ebenfalls noch komplett im Gemeindegebiet von Faistenau liegt, befindet sich der kostenpflichtige Badeplatz Hirschpoint am Hintersee. Parkplätze sind wie beim Strandbad am Vordersee ebenfalls vorhanden, nämlich auf der gegenüberliegenden Seite der Straße am Eingang des Strandbades.

Auch dort ist mit einem etwas größeren Spielplatz, einer Sandkiste direkt auf der schönen Liegewiese und einem Buffet für das seelische und leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. Hunde müssen hier aber draußen bleiben. Freude für den einen, ein Hinderungsgrund für den anderen.

Manche nutzen auch frei zugängliche Uferstellen bei Vordersee.

Hintersee - frei zugänglich

Hintersee – frei zugänglich

Am Zufluss den Hintersees, der Taugl, befindet sich ein Geheimtipp – der kostenlose Badeplatz am Taugl-Spitz. Welcher so geheim aber (leider) schon länger nicht mehr ist, liegt dieser Platz doch auch direkt am Rundwanderweg um den See. Für Schattensuchende möglicherweise aber trotzdem eine Alternative zu den beiden anderen Strandbädern. Parkplätze sind auch hier vorhanden, ein kleiner Kiosk kann Durst und Hunger stillen.

Die aktuelle Wasser-Temperatur findest du zum Beispiel hier: Hintersee – Wassertemperatur.

Die Taugl, Almbach und Speicherkraftwerk.

Der Zufluss des Hintersees ist die Taugl. Der Abfluss ist der Almbach, der durch die sehr bekannte Strubklamm fließt und in den Wiestalstausee mündet.

Der Almbach

Der Almbach

Einen weiteren Abfluss stellt die 4.400 m lange Rohrleitung des Speicherkraftwerkes der Salzburg AG dar, die Wasser zum Kraftwerk am Wiestal Stausee transportiert. Deshalb kann der Wasserstand auch erheblich schwanken. 1924 hat das übrigens dazu geführt, dass einige Häuser am Ufer Risse bekamen und letztendlich angetragen werden mussten, darunter auch der Fischerwirt. Eine entsprechende Schautafel ist am Hintersee Rundweg zu finden.

Mögliche Wandertouren in der Gegend des Hintersees

Die Eiskapelle ist dahingehend faszinierend, weil im engen Talkessel vor allem nach schneereichen Wintern oft bis in den August hinein Schnee liegen kann. Das ist vor allem für Kinder ein großer Spaß. Aber Vorsicht! In der vom Wasser geformten Eiskapelle herrscht zu jeder Zeit Einsturzgefahr!

Der Rundweg ist mit nur 5 km hervorragend für junge Familien geeignet und er ist zudem Kinderwagen tauglich.

Der Hintersee Rundweg - geht auch mit Kinderwagen

Der Hintersee Rundweg – geht auch mit Kinderwagen

Neben den beiden oben genannten Touren befinden sich im nahe gelegenen Ort Hintersee Ausgangspunkte zu unzähligen Gipfeln der Osterhorngruppe, wie den Regenspitz, das Gennerhorn und Gruberhorn oder den Namensgeber der Berggruppe, dem Osterhorn.

Es bietet sich immer Sommer nach einer schönen Wanderung somit an, sich im herrlichen Hintersee zu erfrischen.

Der Hintersee ist ein Naturbadesee im Salzburger Land und gehört der Region Salzkammergut an. Er liegt im Gemeindegebiet von Faistenau und Hintersee.